real

Ein Hallo von der 2. Männermannschaft der SG FES, oder besser bekannt als die Bären

Sie brauchen eine gewisse Zeit um in Schwung zu kommen, doch einmal Bewegung gesetzt, sind sie bei der Honigpunktejagd schwer zu stoppen. Bissige Abwehr, entrückte Konterpässe mit einer Hand fangend, laute Gesänge unter der Dusche, 18 Kinder und eine Menge Spass verspricht dieses Team.
Neben den zahlreichen Zugängen in den letzten Jahren unter Spielercoach Michel Mölter, ist es die einzige Mannschaft die zu gleichen Teilen aus Biesdorfern und Hohenschönhausenern besteht, wobei beide Teile zu 100% integriert sind.

In der Bezirksliga ist ein Aufwärtstrend zu erkennen, nach den Plätzen 7, 8 und dem letzjährigen 5. Platz, sind wir letzte Saison mit Platz 4 unseren Saisonzielen schon besser nachgekommen.
Mal sehen wie weit wir nächste Saison kommen. Der Bär wird alles probieren um die fremden Höhlen einzunehmen.